Pflegeleistungen – Ambulante Krankenpflege 2018-06-03T13:57:18+00:00
balance - ambulante Pflege Berlin
Image is not available

ambulante Pflege, neurologisch Wohngemeinschaften, Schlaganfall, Rehabilitation, Wundversorgung, Hauskrankenpflege, Behandlungspflege & Betreuungsleistung

balance - ambulante Pflege Berlin
Image is not available

Ein Team von engagierten Mitarbeitern, die ihre langjährige Berufserfahrung einsetzen um zu helfen. Wir pflegen und betreuen Menschen in all seinen Facetten

balance - ambulante Pflege Berlin
Image is not available

Der Pflegedienst wurde 2004 gegründet. Der Großteil unserer Klienten leidet an den Folgen eines Schlaganfalls. Seit 2008 versorgen wir auch neurologisch Betroffene in Wohngemeinschaften

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Pflegeleistungen

Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff, der mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz eingeführt wurde und seit dem 1.1.2017 gilt, verschwindet die unterschiedliche Behandlung von körperlich bedingten Beeinträchtigungen auf der einen Seite und geistig beziehungsweise seelisch bedingten Beeinträchtigungen auf der anderen. Bezog sich Pflegebedürftigkeit bis dahin vor allem auf körperlich bedingte Beeinträchtigungen, werden jetzt auch geistige und psychisch bedingte Beeinträchtigungen stärker berücksichtigt.

Es kommt also nicht mehr wie bisher nur vorrangig auf den zeitlichen Hilfebedarf bei körperlichen Verrichtungen an, sondern was zählt, sind der einzelne Mensch und das Ausmaß, in dem er seinen Alltag in den sechs dafür zentralen Lebensbereichen alleine bewältigen kann.
Wann ist ein Mensch pflegebedürftig?

Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, denn Pflegebedürftigkeit hat ganz unterschiedliche Gesichter. Der neue, deutlich weiter gefasste Pflegebedürftigkeitsbegriff wird dieser Tatsache gerecht. Statt drei Pflegestufen und der zusätzlichen Feststellung einer „erheblich eingeschränkten Alltagskompetenz“, zum Beispiel aufgrund einer Demenz, gibt es seit 1.1.2017 fünf Pflegegrade. Die Begutachtung führt also zu einer differenzierteren Einstufung, denn sie berücksichtigt genauer und umfassender als bisher die Beeinträchtigungen und Fähigkeiten der Menschen.

Was sind Pflegegrade?

Pflegegrad 1 => ist die niedrigste Stufe der Pflegebedürftigkeit und kommt für Menschen in Frage, die die Grundbedingungen für die Pflegestufe 0, die bis Ende 2016 gültig war, nicht erfüllt hatten. Das heißt, dass mit dem neuen Pflegestärkungsgesetz PSG II prinzipiell mehr Menschen als Pflegebedürftige gelten und somit die Chance auf eine Unterstützung seitens der Pflegeversicherung haben.
Pflegegrad 2 => erhebliche Beeinträchtigungen
Pflegegrad 3 => schwere Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit
Pflegegrad 4 => schwerste Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit
Pflegegrad 5 => ist der höchste Pflegegrad. Diesen Grad erhalten Menschen, die unter die Definition „Härtefall“ fallen. Mit diesem Begriff werden Menschen bezeichnet, die einen außergewöhnlich hohen Pflegeaufwand erfordern. In diesem Grad wird hinsichtlich der Pflegeleistungen kein Unterschied zwischen Menschen mit und ohne eingeschränkten kognitiven Fähigkeiten gemacht.

Was gehört zur Pflege?

Körperpflege z.B. Waschen, Duschen, Baden, Haar- und Zahnpflege sowie die Darm- und/oder Blasenentleerung
Ernährung z.B. mundgerechte Zubereitung der Nahrung; Unterstützung bei der Aufnahme der Nahrung
Mobilität z.B. Aufstehen und Zubettgehen, An- und Auskleiden, Stehen, Gehen, Ausscheidung, Treppensteigen, Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung
hauswirtschaftliche Versorgung z.B. Einkaufen, Kochen und Spülen, Reinigen der Wohnung, Wechseln und Waschen der Wäsche und Kleidung, Heizen der Wohnung, Begleitung zum Arzt, Beschäftigung etc.

Ambulanter Pflegedienst
Parkstraße 3
D– 13086 Berlin

Telefon: +49 (030) 30 30 63 87-0

Fax: +49 (030) 96 06 18 43

Postanschrift
Ambulanter Pflegedienst
Parkstraße 3
D– 13086 Berlin

Standort/Anfahrt

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8:00-16:00

Bereitschaftsnummer
in der Woche ab 16:00 und am Wochenende unter:
0163/ 8714442

Unser gut ausgebildetes Team,
bestehend aus examiniertem Fachpersonal, Wundmanagern, Pflegehelfern/Innen und Betreuungskräften
bietet Ihnen Pflege und Betreuung